Seit ich einmal Spargel in der Pfanne zubereitet habe mag ich ihn nur noch so zubereitet. Er schmeckt viel intensiver und läßt sich prima variieren.

Zutaten

1 kgSpargel, eher dünne als zu dicke Stangen
500 g Mangold
1Orange
100 mlSahne
Salz
Pfeffer
2 ELButterschmalz
wenigPuderzucker

Zubereitung

Mangold waschen. Blätter entlang der Stiele abschneiden. Stiele quer in mundgerechte Stücke, Blätter separat in feine Streifen schneiden.

Spargel schälen und in 1,5 – 2 cm lange Stücke schneiden. Die Spargelspitzen getrennt bereitstellen.

Orange auspressen. Saft mit der Sahne kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und warm halten.

1 EL Butterschmalz in einer Pfanne schmelzen und zuerst nur die Mangoldstiele bei mittlerer Hitze für 10 Minuten garen. Dann die Blätter hinzufügen, einmal umschwenken, wenig salzen und aus der Pfanne in eine Schüssel umfüllen.

Das restliche Butterschmalz in der Pfanne schmelzen und zunächst nur die Spargelstiele für ca. 6-8 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Dann die Spargelspitzen hinzufügen und alles mit wenig Puderzucker bestäuben. Die Hitze etwas erhöhen und für 2-3 Minuten unter gelegentlichem Schwenken garen lassen. Der Spargel darf gerade mal etwas hellbraune Färbung annehmen, soll aber nicht dunkelbraun oder gar schwarz werden!

Jetzt den Mangold wieder hinzufügen und alles bei ausgeschaltetem Herd nur leicht warm werden lassen.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Reis.

Kategorien: Rezepte

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter