Liebe Solawistas,

Jetzt im Hochsommer ist die Gärtnerwoche immer so schnell voll mit Arbeit, die sich im wesentlichen wiederholt:

  • Pflanzen
  • ernten
  • hacken
  • Pflanzvorbereitungen treffen zur nächsten Pflanzung.

Die letzte Woche startete auf dem Bergstedter Acker, wo mit Unterstützung Unkraut zwischen den Kartoffeln gezupft wurde.

Dabei haben wir leider auch den Schädling: Kartoffelkäfer gesichtet. Dessen Larven fressen in Teamarbeit leider das Kartoffelkraut bis aufs Gerippe kaputt. Gegenüber vom Acker baut ein anderer Bio Landwirt auch Kartoffeln an und nach Absprache hat er beide Kartoffelfelder mit Neem Öl als Behandlung gespritzt. Hoffentlich wirkt es gut!

Nach der Kartoffelaktion haben wir auf dem Hof ganz viel Kohl Arten gepflanzt: Superschmelz, Steckrüben, Spitzkohl, Schwarzkohl und Grünkohl. Anschliessend müssen leider mal wieder Schutz vor Schädlingen riesige Netz darüber gelegt werden.

Mitackern bei der ersten Kartoffel Unkraut Jäte Aktion

Zwischend dem Sellerie und Porre haben wir einen ganze vormittag gej´hackt. Es ist echt immer erstaunlich, wie lang das immer so dauert bei den langen Beeten ( ca 75m lang).

Die Tomaten und Gurken rufen nach Pflegemaßnahmen, das gehört fest zur Sommerwoche dazu. Das heißt ausgeizen, hochbinden und die Gurken können ab jetzt täglich geerntet werden. Wie haben euch die ersten Gurken geschmeckt? Wir fanden sie echt super lecker!

Neben den Folientunneln wurde auf den Beeten viel gejätet damit die Salate, Zwiebeln, Kohklrabi, Mangold, Thymian und Co zwischen all dem Unkraut wieder zu erkennen sind.

Am Donnerstag hat Mira den ganzen Tag wieder auf dem Bergstedter Acker verbracht, die Möhren brauchen nun dringend eine Unkraut Kür. Am Montag ging es da weiter.

Grüne Grüße von Mira und Midiya


2 Kommentare

Rosita Heidorn · 6. Juli 2021 um 14:16

Die kleinen Gurken waren eine Delikatesse und für uns genau richtig.

Susanne Eigenmann · 6. Juli 2021 um 22:31

Die Gurke war der HAMMER! So lecker!
Hoffentlich klappt das mit der Kartoffel-Behandlung.

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder